CONCORDIA Tranzit: Ein kleines Zuhause in Europa

Die Hoffnung eines jeden Landes liegt in den Kindern, gerade im jungen, krisengeplagten Kosovo: Im Sozialzentrum Tranzit in Prizren erfahren benachteiligte Jungen und Mädchen ein gemeinschaftliches und verantwortungsvolles Miteinander: die Grundlage für eine bessere Zukunft

Völkerverständigung durch Bildung

Die größten Hoffnungen des Kosovo richten sich auf seine Jugend. Über die Hälfte der Bevölkerung ist jünger als 25 Jahre. Noch immer leidet das Land unter den Folgen des Krieges. Deshalb ist es für die Zukunft umso wichtiger, dass die jungen Generationen in einem neuen Selbstverständnis, ohne Perspektivlosigkeit, Abgrenzung, Trennung und Hass aufwachsen. Die Kinder und Jugendlichen müssen lernen, unabhängig von Herkunft und Religion gut miteinander zu leben und die Zukunft des Landes zu gestalten. Die Basis für die Entwicklung der Kinder ist Bildung, sie ist der Schlüssel für ihre Zukunft.

Alternativen für Mädchen

Für das auf jesuitische Initiative gegründete Sozialzentrum hat nun CONCORDIA Sozialprojekte die Trägerschaft übernommen: Im breit aufgestellten Bildungs- und Freizeitprogramm, das sich primär an die Ashkali-Kinder im Viertel richtet, wird Bildung nicht als reine Wissensvermittlung gesehen, sondern als Vermittlung von Werten, die die gemeinsame Kultur Europas prägen.

Der Förderung von Mädchen gilt in diesem mehrheitlich muslimischen Land ein besonderer Fokus. Da, wo verfrühte Ehen und Schwangerschaften Gang und Gäbe sind, soll Bildung eine Alternative bieten.

Eine Heimat für 65 Kinder

Die Kinder starten den Tag mit Singen und Beten im Kreis.  Dass dabei zwischen Texten aus dem Koran und der Bibel gesprungen wird, ist völlig normal. Es ist wie ein kleines Zuhause für die 65 Kinder, die täglich kommen und das Angebot aus Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfeunterricht, Spielen und vielseitigem Musikunterricht in Violine, Violoncello, Gitarre und anderen Instrumenten mit sechs Musiklehrer:innen in Aspruch nehmen. Auch die sechs „Coworkers“ – junge Mitarbeiter:innen aus der Nachbarschaft -  die die Schule früh abgebrochen haben und im Zentrum helfen, profitieren, indem sie selbst zum Lernen motiviert werden. Das Geld, das sie für die Anstellung bekommen, ernährt oft die ganze Familie.

Bardhyl Metkemberi, der Leiter des Zentrums, kennt die Schicksale, die hinter den jungen Mitarbeiter:innen und den Familien in Tranzit stecken. Er kümmert sich höchstpersönlich um sie und ihre Anliegen: mit einem Rollstuhl für eine alte kranke Dame, einem Ausflug in die Stadt für die jungen Mitarbeiter oder als Nachhilfelehrer in den sozialen Fächern.

Familie in den Fokus rücken

Die Lebensverhältnisse der meisten Familien in Tranzit sind bescheiden. Viele Menschen wohnen auf wenigen Quadratmetern – geschlafen wird zu 10 in einem Zimmer. Fließendes und warmes Wasser ist nicht immer vorhanden und das Geld reicht oft nicht aus für Miete, Nahrungsmittel oder für eine medizinische Versorgung oder die Fahrt ins Krankenhaus. Mit CONCORDIA soll der Fokus des Projekts auf die gesamte Familie ausgeweitet werden. Den Familien verständlich zu machen, dass Bildung der einzige Wege aus dieser Spirale der Armut ist, ist in Tranzit ein großes Anliegen.

Projekt CONCORDIA Tranzit

Land:
Kosovo

Partner:
CONCORDIA Sozialprojekte, Bardhyl Metkemberi

Zielgruppe:
Kinder und Jugendliche

Kontext:
Die junge Generation des Kosovos braucht Unterstützung bei der Selbstfindung als Gemeinschaft und Teil Europas.

So können Sie helfen:

  • 60 Euro betragen die Kosten für die täglichen Mahlzeiten eines Kindes im Monat
  • 3 Euro im Monat werden für besseres pädagogisches Material benötigt
  • 3,50 Euro machen die Musikstunden eines Kindes im Monat aus

Ihre Spende hilft

  • MENSCHEN FÜR ANDERE
  • Verwendungszweck:
  • Kosovo
  • Bank: Erste Bank
  • IBAN: AT94 2011 1822 5344 0000
  • BIC: GIBAATWWXXX

Jetzt online spenden

Ihre Spende ist gemäß § 4a Abs 2 Z3
lit a bis c EStG steuerlich absetzbar.
ZVR Zahl 530615772 / SO 1345

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

MENSCHEN FÜR ANDERE
Verwendungszweck:
Kosovo

Bank: Erste Bank
IBAN:AT94 2011 1822 5344 0000
BIC:GIBAATWWXXX

Ihre Spende ist gemäß § 4a Abs 2 Z3
lit a bis c EStG steuerlich absetzbar.
ZVR Zahl 530615772 / SO 1345