treffpunkt:jesuitenweltweit

Einmal im Monat, immer freitags, gestaltet die Jesuitenmission die Abendmesse um 18.30 Uhr in der Kapelle am Dr.-Ignaz-Seipel-Platz 1 und lädt Sie anschließend um 19.30 Uhr ein, um von Projektpartnern und Mitarbeitern Spannendes aus der Einen Welt zu erfahren.

treffpunkt:jesuitenweltweit – Freitag, 26. April 2019

Aktuelles aus China

Seit vielen Jahren ist die Jesuitenmission in enger Verbindung mit unseren Partnern in China. 
Katrin Morales berichtet über ihren Besuch in Beijing, XianXian, JingXian, Macau und Taiwan.
18:30 Eucharistiefeier mit P. Reinhold Ettel SJ, danach Vortrag.

treffpunkt:jesuitenweltweit – Freitag, 10. Mai 2019

Ricci Social Services- Sozialarbeit und Vernetzung in China

P. Fernando Azpiroz SJ leitet das von P. Ruiz gegründete Hilfswerk „Casa Ricci“ für Menschen in China, die von Lepra oder HIV betroffen sind, treibt die Vernetzung der Sozialarbeit von lokalen Ordensgemeinschaften in Festland China voran, und gründet „Gemeinschaften der Solidarität“ vor Ort.
18:30 Eucharistiefeier mit P. Fernando Azpiroz SJ und Missionsprokurator P. Klaus Väthröder SJ, danach Vortrag.

Lange Nacht der Kirchen- 24. Mai 2019

Jesuitenkirche – Werktagskapelle 18:00 – 19.00 Uhr

AMAZONIEN – nachhaltiges Leben fördern

Vortrag und Begegnung mit Projektpartnern aus dem Amazonasgebiet

 Panamazonien muss geschützt und erhalten werden. Die gegenwärtigen Entwicklungen gefährden sowohl die BewohnerInnen, als auch die Erde als Ganzes. Das Schulnetzwerk Fe y Alegria -LehrerInnen, SchülerInnen und die ganze Erziehungsgemeinschaft- ist mit bilingualer Erziehung, interkultureller Erziehung und Bewusstseinsbildung zum Schutz für das gemeinsame Haus seit einigen Jahren in einem eigenen, länderübergreifenden Projekt aktiv.

 Jesuitenkirche – Universitätskirche 19:30 – 20:30 Uhr

 Pasticcio für Leopold Mozart anlässlich seines 300. Geburtstages.  Benefizkonzert zu Gunsten von FE Y ALEGRIA PANAMAZONAS 

Christian Birnbaum und Mitglieder der Wiener Symphoniker spielen Kammermusik und Kirchensonaten von Leopold und Wolfgang Amadeus Mozart. Leopold, in der Musikwelt hauptsächlich bekannt als Vater des Genies Wolfgang Amadeus, war aber nicht nur ein liebender und strenger Vater, sondern auch Pädagoge, Netzwerker, Musikmanager und erfolgreicher Komponist. In dieser Konzertstunde werden seine besten Kammermusikwerke erklingen und natürlich auch Werke seines Sohnes.

Vorschau

  • Freitag, 26. April 2019, Aktuelles aus China
  • Freitag, 10. Mai 2019, Casa Ricci 

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

MENSCHEN FÜR ANDERE
Verwendungszweck:
Freie Spende

Bank: Erste Bank
IBAN:AT94 2011 1822 5344 0000
BIC:GIBAATWWXXX

Ihre Spende ist gemäß § 4a Abs 2 Z3 lit a bis c EStG steuerlich absetzbar. ZVR Zahl 530615772 / SO 1345