China: Don Bosco Zentrum für Behinderte

Im Zentrum der Schwestern von Daming in der Provinz Hebei in China finden behinderte, verwaiste und ausgesetzte Kinder ein Zuhause und liebevolle Betreuung und Förderung.

Don Bosco Behindertenzentrum

Zur Zeit leben im Heim 50 Kinder, die von den Schwestern „gefunden", oder zu Ihnen gebracht wurden. Die Kinder sind zwischen 1 und 15 Jahre alt und 15 von ihnen besuchen entsprechend ihrer Fähigkeiten die öffentliche Schule. 14 Schwestern und 2 Angestellte kümmern sich um die Kinder, die teilweise rund um die Uhr Betreuung benötigen. Für 30 Familien mit behinderten Kindern, die nicht im Zentrum leben, wird auch Physiotherapie angeboten.

30 bis 40% der behindert geborenen Babys in China überleben die ersten Jahre nicht.
Die Ein-Kind-Politik übt nach wie vor großen Druck auf die Eltern aus, oft werden behinderte Babys weggelegt.- meist vor Kirchen.

Projekt Don Bosco Behindertenzentrum

Land:
China

Partner:
Sr. Johanna Wang Hai Qin

Zielgruppe:
(Waisen)kinder mit körperlicher und/oder geistiger Behinderung

Kontext:
Kinder mit körperlichen und geistigen Behinderungen werden oft schon als Babys und Kleinkinder von ihren Eltern verstoßen und sind dann auf die Unterbringung und Förderung in Heimen angewiesen

So können Sie helfen:

  • 50 Euro kostet die Versorgung eines Kindes für ein Monat
  • 335 Euro kostet der Lebensunterhalt einer Schwester für die Betreuung und Arbeit mit den Kindern für ein Jahr

Ihre Spende hilft

  • MENSCHEN FÜR ANDERE
  • Verwendungszweck:
  • Behindertenzentrum St. Bosco
  • Bank: Erste Bank
  • IBAN: AT94 2011 1822 5344 0000
  • BIC: GIBAATWWXXX

Jetzt online spenden

Ihre Spende ist gemäß § 4a Abs 2 Z3 lit a bis c EStG steuerlich absetzbar. ZVR Zahl 530615772 / SO 1345

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

MENSCHEN FÜR ANDERE
Verwendungszweck:
Behindertenzentrum St. Bosco

Bank: Erste Bank
IBAN:AT94 2011 1822 5344 0000
BIC:GIBAATWWXXX

Ihre Spende ist gemäß § 4a Abs 2 Z3 lit a bis c EStG steuerlich absetzbar. ZVR Zahl 530615772 / SO 1345