Zwischenseminar in Serbien

„Oase Zwischenseminar“: Lotta verbringt ein Jahr als JV in Rumänien. Zusammen mit anderen Freiwilligen in Osteuropa kam sie Ende Februar eine Woche lang im serbischen Mali Idos zusammen. Hier schildert sie ihre Eindrücke:

"Ich habe immer gedacht, dass ich die seltsamste Person auf dieser Welt bin, aber dann kam ich auf das Zwischenseminar: im Gepäck viele Erfahrungen, Eindrücke, Fragen aus dem letzten halben Jahr und ein Buch über Frida Kahlo. Ich meine dabei „seltsam“ keineswegs im negativen Sinne. Vielmehr habe ich mich schon Wochen vorher auf das Seminar gefreut, weil ich genau wusste, dass es viele solcher Leute auf der Welt – in meinem Fall Osteuropa – gibt, deren Köpfe mit ganz ähnlichen Gedanken gefüllt sind wie meiner.

Ein riesiger Berg an neuen Ideen

Das Zwischenseminar war genau die Oase, die ich gerade brauchte. Gefüllt waren die sieben Tage in Serbien mit einer angenehmen Mischung aus thematischen und reflektierenden Einheiten, aber auch für ungezwungene Gespräche und Spaß in der Gemeinschaft gab es ausreichend Zeit. Ob mein Gepäck nach dem Seminar leichter oder schwerer war als vorher, kann ich nicht genau sagen. Denn ich konnte zwar einen großen Teil der Erfahrungen, Eindrücke, Fragen und auch das Buch loswerden und teilen, habe aber auch einen riesigen Berg an neuen Ideen für meine Einsatzstellen und viel Wissen, zum Beispiel um das marode, von Korruption zerfressene Gesundheits- und Sozialsystem Rumäniens, mit nach Hause nehmen können. Sehr spannend war zudem, meinen Blick von Rumänien auf ganz Osteuropa zu erweitern, denn insgesamt kamen wir aus 6 verschiedenen Ländern: neben Rumänien noch Kosovo, Bosnien, Albanien, Moldavien, Montenegro. Das Seminar war eine Zusammenarbeit mit den Organisationen „EIRENE“ und „Don Bosco“.

Danke an dieser Stelle an die Referentinnen für eure investierte Energie! Sie ist gut angelegt, versprochen!"

Lotta, JV in Timișoara / Rumänien

Lotta absolviert ihr jahr als JV in Timișoara/Rumänien.

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

MENSCHEN FÜR ANDERE
Verwendungszweck:
Freie Spende

Bank: Erste Bank
IBAN:AT94 2011 1822 5344 0000
BIC:GIBAATWWXXX

Ihre Spende ist gemäß § 4a Abs 2 Z3 lit a bis c EStG steuerlich absetzbar. ZVR Zahl 530615772 / SO 1345