Frohe und gesegnete Weihnachten!

Menschenskind!
Das Fest der Menschwerdung wird gerne als Abstieg Gottes in die Untiefen dieser Welt beschrieben und empfunden. Es ist auch eine Solidaritätserklärung mit der Würde jedes Menschen. Eine Erinnerung daran: Nichts kann uns die Menschenwürde nehmen, nicht Armut, Trostlosigkeit oder Missachtung. Gott wird in Jesus Mensch und in jeder und jedem von uns. Wir wünschen Ihnen und Euch gesegnete Weihnachtstage und einen guten Start ins Neue Jahr!
Hans Tschiggerl und das Team der Jesuitenmission

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

MENSCHEN FÜR ANDERE
Verwendungszweck:
Freie Spende

Bank: Erste Bank
IBAN:AT94 2011 1822 5344 0000
BIC:GIBAATWWXXX

Ihre Spende ist gemäß § 4a Abs 2 Z3 lit a bis c EStG steuerlich absetzbar. ZVR Zahl 530615772 / SO 1345