Als Jesuit Volunteer in Indien

„Als Österreicherin durch Kuppayanallur zu schlendern hieß für mich anfangs, viele Fragen zu beantworten. Es hieß, bestürzt zu sein über Armut, Arbeits- und Perspektivlosigkeit. Ich staunte über das Leben der Menschen. Ich versuchte, zu verstehen. Als Österreicherin durch Kuppayanallur zu schlendern heißt sieben Monate später, Freunden zu begegnen, ihren Worten zu lauschen, gemeinsam zu lachen und „Chai“ zu trinken. Es schließt ein, sich auszutauschen, sich auf gleicher Höhe in die Augen sehen – ohne Schubladen und Kasten.“
18:30 Eucharistiefeier, danach Vortrag und Begegnung mit Teresa Engelhart.

Teresa Engelhart unterwegs in Kuppayanallur

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

MENSCHEN FÜR ANDERE
Verwendungszweck:
Freie Spende

Bank: Erste Bank
IBAN:AT94 2011 1822 5344 0000
BIC:GIBAATWWXXX

Ihre Spende ist gemäß § 4a Abs 2 Z3 lit a bis c EStG steuerlich absetzbar. ZVR Zahl 530615772 / SO 1345