Kirgistan: den Kindern eine Heimat

Am Yssyk-Kul See bieten die Jesuiten Ferienlager für Kinder aus ganz Kirgistan an: ob christlich oder muslimisch, ob mit oder ohne Handicap. Doch das Zentrum, einmalig im ganzen Land, kann viele geplante Angebote nicht verwirklichen.

 Weiterlesen

Flüchtlinge in Ostafrika

17 Jahre verbringt ein Flüchtling hier durchschnittlich in einem Lager. Der Jesuitenflüchtlingsdienst hilft mit psychosozialer Begleitung und Bildung.  Weiterlesen

Jetzt bewerben – Jesuit Volunteers

Sich auf den Weg machen, in eine neue Kultur eintauchen, in einem Sozialprojekt der Jesuiten mitarbeiten, sich für mehr Gerechtigkeit in unserer Einen Welt einsetzen – all das können Sie für ein Jahr als Jesuit Volunteer. Weiterlesen

Clan-Rivalitäten, Rachekultur und Kleinwaffen allerorten: Der Mord an Pater Victor-Luke Odhiamboan ist vorläufiger trauriger Höhepunkt ausufernder Gewalt im Südsudan. Um die katastrophale Situation zu verändern, fordern die afrikanischen Jesuiten in einem Brandbrief einen grundlegenden Neustart.

Weiterlesen

Der kenianische Jesuitenpater Victor-Luke Odhiambo SJ (62) ist bei einem Angriff auf die Jesuitenkommunität in Cueibet, Südsudan, ermordet worden. Drei Mitbrüder, die während des Überfalls schliefen, haben überlebt

Weiterlesen

In der länderübergreifenden Amazonas-Region gibt es 126 Schulen des jesuitischen Werkes Fe y Alegría. Sie haben jetzt ein Netzwerk gebildet, um für die Kinder Unterricht in den indigenen Sprachen einzuführen sowie die bedrohte Kultur- und Naturvielfalt am Amazonas zu schützen.

Weiterlesen

Jesuit Worldwide Learning

Anführer für den Frieden

Jesuit Worldwide Learning (JWL) bietet in Krisengebieten weltweit Hochschulbildung auf internationalem Niveau und stellt damit Weichen für echten sozialen Wandel. Die neue Zusatzausbilung „Peace Leader“ untermauert diesen Anspruch in Afghanistan und im Nordirak.

Weiterlesen

Beispielhafte Süd-Süd-Kooperation: Godfrey Ogena, Projekt-Direktor des JRS Ostafrika, leitet die Trainingseinheiten der Caritas Bangladesch für die Arbeit in den Flüchtlingslagern der Rohingya.

Weiterlesen

Die Mitarbeiter des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes (JRS) bereiten sich in Syrien auf die Zeit nach dem Krieg vor. Drei neue Nachbarschaftszentren in Jaramana, Al-Sakhour und Al-Kafroun setzen ein Zeichen in einem Land, dessen Infrastruktur in weiten Teilen zerstört ist.

Weiterlesen

Tausende Tote, Zehntausende ohne Obdach, Hunderttausende sind auf Hilfe angewiesen: Nach der verheerenden Naturkatastrophe auf der indonesischen Insel Sulawesi startet der Jesuiten-Flüchtlingsdienst Hilfsaktionen für die Überlebenden in der Stadt Palu.

Weiterlesen

Evelin, Katharina und Teresa, drei ehemalige Jesuit Volunteers, waren erneut im Einsatz – für zwei Monate lebten sie in der Diözese Bac Ninh in Vietnam und unterrichteten dort Priester in Ausbildung in Englisch, um ihnen internationalen Austausch und interreligiösen Dialog zu erleichtern.

Weiterlesen

Mit dem Sozialprojekt „Tranzit“ schlägt das Loyola-Gymnasium Prizren Brücken zu den Bewohnern im nahegelegenen Ashkali-Viertel. Das Eröffnungsfest stand ganz im Zeichen interkulturellen und interreligiösen Dialogs. P. Friedrich Sperringer SJ berichtet vom Tag der Einweihung.

Weiterlesen

ausserordentlich startet durch-Veranstaltung

Stiftet Unruhe. Donnerstag, 18. Oktober 2018

Vor ein paar Jahren haben sich in Österreich drei Freiwilligenprogramme von Ordensgemeinschaften (Jesuit Volunteers, MAZ Salvatorianer, MAZ Steyler MissionarInnen) zusammengetan und eine Arbeitsgemeinschaft gegründet.

Ausserordentlich lädt zur kick-off Veranstaltung ein:

Kabarett mit Georg...

Weiterlesen

Ihre Spende hilft

  • MENSCHEN FÜR ANDERE
  • Verwendungszweck:
  • Freie Spende
  • Bank: Erste Bank
  • IBAN: AT94 2011 1822 5344 0000
  • BIC: GIBAATWWXXX

Jetzt online spenden

Ihre Spende ist gemäß § 4a Abs 2 Z3 lit a bis c EStG steuerlich absetzbar. ZVR Zahl 530615772 / SO 1345

Unsere Projekte mit Biomin Erber Group

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

MENSCHEN FÜR ANDERE
Verwendungszweck:
Freie Spende

Bank: Erste Bank
IBAN:AT94 2011 1822 5344 0000
BIC:GIBAATWWXXX

Ihre Spende ist gemäß § 4a Abs 2 Z3 lit a bis c EStG steuerlich absetzbar. ZVR Zahl 530615772 / SO 1345