Bildung für Afghanistan

Bildung ist der Schlüssel zu einem friedlichen Afghanistan. Mit Schulen und akademischen Programmen gewinnen die Jesuiten das Vertrauen der Bevölkerung und öffnen vor allem den Mädchen Türen in eine bessere Zukunft Weiterlesen

Lebenshilfe in China

Casa Ricci kümmert sich um die medizinischen und um die menschlichen Bedürfnisse der Betroffene von HIV, Aids und Lepra. Den Kindern wird eine schulische Ausbildung ermöglicht. Darüber hinaus gibt es soziale Zentren, in welchen sowohl Aufklärungsarbeit als auch seelischer Beistand geleistet wird. Weiterlesen

Jesuit Volunteers

Sich auf den Weg machen, in eine neue Kultur eintauchen, in einem Sozialprojekt der Jesuiten mitarbeiten, sich für mehr Gerechtigkeit in unserer Einen Welt einsetzen – all das können Sie für ein Jahr als Jesuit Volunteer. Unser internationaler Freiwilligendienst richtet sich an Erwachsene ab 18 Jahren. Weiterlesen

08.11.2019 Jesuit Volunteers

Bewerbung bis 30. November 2019

Du möchtest aufbrechen und dich für eine gerechte und nachhaltige Welt einsetzen, eine neue Lebensweise und Kultur kennen lernen und einen neuen Lebenstil ausprobieren? Dann bewirb dich noch bis 30. November für das Freiwilligenprogramm Jesuit Volunteers. Engagement kennt keine Grenzen, deshalb gibt es bewusst keine Altersbeschränkung nach oben.

Mehr

07.11.2019 50 Jahre SJES

Im Einsatz für die Schwächsten: „Mutige Entscheidungen treffen!“

Die Gesellschaft Jesu feiert dieser Tage in Rom den 50. Jahrestag ihres Sekretariats für soziale Gerechtigkeit und Ökologie (SJES). Ein historischer Moment, um das Engagement für die Zukunft zu planen. Denn: Die Herausforderungen – Umweltzerstörung, Ausbeutung, Vertreibung – sind heute komplexer als 1969.

Mehr

06.11.2019 Kirigisien

Segnung für die Konstruktion des zweiten Gebäudes

P. Anthony Corcoran SJ und P. Remigiusz Kalski SJ, Direktor des Kinder Rehabilitationszentrums am Issyk-kul See (Kirgistan), haben die Konstruktion des zweiten Gebäudes des Kinderzentrums gesegnet. Bis Juni soll es fertig gestellt werden, um so nächsten Sommer mehr Raum für Kinder, Freiwillige und Mitarbeiter zu bieten.

Mehr

05.11.2019 Rom

Der SJES Kongress hat begonnen

Vom 4. bis 8. November 2019 treffen sich in Rom über 200 Jesuiten und Nicht-Jesuiten aus aller Welt, die im sozialen Bereich engagiert sind. Im Jahr 1969 hat der damalige Generalobere, P. Pedro Arrupe das „Sekretariat für Soziale Gerechtigkeit und Ökologie“ eingerichtet. Dieses Jahr wird das 50 jährige Jubiläum mit dem Motto „eine Reise für Gerechtigkeit und Versöhnung“ gefeiert.

Mehr

28.10.2019 Linz

Tage der Achtsamkeit in Linz

Seit 2018 organisieren die Jesuiten in Österreich Tage der Achtsamkeit über ganz Österreich verteilt. Vom 24. bis 25. Oktober waren sie zu Gast in der Schule Aloisianum in Linz. Susanne Huber ist Lehrerin am Aloisianum und berichtet über zwei Tage Achtsamkeit wahr werden und leben lassen.

Mehr

21.10.2019 Amazonien

Zwei Frauen berichten aus Amazonien

Umweltschutz und neue Wege in der Seelsorge – das sind die Themen der derzeit und noch bis 27. Oktober im Vatikan tagenden „Amazonien-Synode“. Zwei unserer Projekpartnerinnen aus dem „Panamazonas-Netzwerk“ waren in Wien und haben mit Maria Harmer vom ORF über den Lebensraum vieler indigener Völker im Amazonasgebiet gesprochen und wie dieser durch Landvertreibungen, die willkürliche Abholzung von Wald sowie die Verschmutzung von Gewässern bedroht ist.

Mehr

21.10.2019 Jesuit Volunteers

Rückkehr vom Freiwilligeneinsatz

„Seit einem Monat bin ich wieder von einem zweimonatigen Freiwilligeneinsatz in Kirgisien zurück – Zeit, um mit etwas Abstand zurückzublicken.“, schreibt Susanne, eine unserer Freiwilligen. Wie sie sich zurück in Österreich fühlt und auf den Einsatz zurückblickt, erzählt sie in einem Bericht.

Mehr

19.10.2019 Mosambik

Esil, eine Schule mit Versprechen

16 Jahre lange tobte in Mosambik ein blutiger Konflikt, daraus entstandene Hungersnöte, die viele Menschen vertrieben. Die Loyola-Schule ist dort, wo es sonst wenig Infrasturktur gibt und bietet mittlerweile in 14 Klassenzimmern Platz für 670 Schüler. Am Samstag, den 19. Oktober wird P. Klaus Väthröder SJ um 19h in der Pfarre Lainz über das Projekt und seinen Besuch dort berichten.

Mehr

18.10.2019 Amazoniensynode

Bericht von der Amazoniensynode

P. Franz Helm, ehemaliger Generalsekretär der Superiorenkonferenz der Männerorden und Steyler Missionar, ist im Auftrag der Koordinierungsstelle der Ö. Bischofskonferenz für internationale Entwicklung und Mission derzeit als Beobachter der Amazoniensynode in Rom. Er berichtet im Interview über seine persönliche Wahrnehmung der Synode, die brennenden Fragen und Hoffnungen.

Mehr

17.10.2019 Amazonien

Bitt – Gottesdienst um das Gelingen der Amazonien Synode

Am 06. Oktober war die Pfarrgemeinde St. Nikolaus Inzersdorf eine starke Stimme für den Amazonas. Sie feierte einen Bitt – Gottesdienst um das Gelingen der Amazonien Synode. Die gesammelten Spenden wurden dafür genutzt, das Fe y Alegria Projekt („Glauben und Fröhlichkeit“) im Amazonasgebiet zu unterstützen.

Mehr

jesuitenweltweit – Magazin

Ihre Spende hilft

  • MENSCHEN FÜR ANDERE
  • Verwendungszweck:
  • Freie Spende
  • Bank: Erste Bank
  • IBAN: AT94 2011 1822 5344 0000
  • BIC: GIBAATWWXXX

Jetzt online spenden

Ihre Spende ist gemäß § 4a Abs 2 Z3 lit a bis c EStG steuerlich absetzbar. ZVR Zahl 530615772 / SO 1345

Rechenschaftsbericht 2019

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

MENSCHEN FÜR ANDERE
Verwendungszweck:
Freie Spende

Bank: Erste Bank
IBAN:AT94 2011 1822 5344 0000
BIC:GIBAATWWXXX

Ihre Spende ist gemäß § 4a Abs 2 Z3 lit a bis c EStG steuerlich absetzbar. ZVR Zahl 530615772 / SO 1345