Corona-Hilfe weltweit

Peru, Venezuela, Indien, Simbabwe, Kenia, Syrien, Libanon, Afghanistan – Bitten um Projektförderung erreichen uns momentan täglich. Um weiterhin helfen zu können, brauchen wir Ihre Unterstützung. Die Krise ist weltumspannend, aber unser Netz der Solidarität auch Weiterlesen

Eine Zukunft für die Jugend von Aguablanca

Gewalt, Drogen, Gangs: Aguablanca in der kolumbianischen Metropole Cali hat keinen guten Ruf. Ein 18-monatiges Ausbildungsprogramm verhilft jetzt Dutzenden junger Stipendiaten aus den vernachlässigten Barrios zu völlig neuen Perspektiven Weiterlesen

Gerechtigkeit für tamilische Teepflückerfamilien

Alexis Premkumar SJ und sein Team vom „Centre for Social Concern“ kämpfen für die Rechte der tamilischen Teepflückerfamlien in Sri Lanka. Mit Bildung öffnen sie Kindern und Jugendlichen Türen jenseits der Plantagen. Weiterlesen

01.07.2020 Corona-Hilfe weltweit

JRS Uganda vor großen Herausforderungen

In Uganda leben mehr als 1,4 Millionen Flüchtlinge. Die Corona-Pandemie bereitet dem größten Aufnahmeland in Afrika massive Probleme. Frido Pflüger SJ, Landesdirektor des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes (JRS), berichtet, wie seine Teams in Kampala und Adjumani versuchen, den gewaltigen Ansturm Bedürftiger zu meistern und bittet um Unterstützung
Mehr

01.07.2020 Corona

Zwangspause für Jesuit Volunteers

Nach dem jähen Aus des Freiwilligendiensts des aktuellen JV-Jahrgangs hat das globale ungelöste Problem COVID-19 weitere Auswirkungen auf unser Programm: In der aktuellen Situation halten wir es nicht für verantwortbar, unsere Jesuit Volunteers in die verschiedenen Einsatzländer zu senden und haben uns entschlossen, den Freiwilligen-Jahrgang 2020/21 abzusagen.
Mehr

29.06.2020 Kambodscha

Corona-Lockdown? Xavier Jesuit School bringt den Unterricht in die Dörfer!

Unterrichtsausfälle, geschlossene Schulen, Ringen um digitale Alternativen: Die Corona-Pandemie legt weltweit das Bildungswesen lahm. Noch viel mehr als in Österreich sind Schülerinnen und Schüler in den Ländern des Globalen Südens betroffen, etwa in Kambodscha. Im Kampf gegen den Stillstand haben die Verantwortlichen der Xavier Jesuit School (XJS) in Sisophon nun kreative Wege im Umgang mit der „neuen Normalität“ entwickelt.
Mehr

23.06.2020 Coronakrise/Bildung

Corona zum Trotz: JWL-Studierende bleiben am Ball

Während die Lockdown-Situation in Österreichh Schulen und Universitäten ans Limit bringt, kann das globale akademische Programm Jesuit Worldwide Learning auch in der Krise den effizienten Einsatz digitaler Medien aufrechterhalten: „Die Kurse wurden ohne ernsthafte Unterbrechung fortgesetzt“, vermeldet JWL-Präsident Peter Balleis SJ. Darüber hinaus wird das Erfolgsmodell für Flüchtlingslager und Konfliktgebiete zur Blaupause für deutsche Schulen.
Mehr

23.06.2020 Online-Event

Webinar: Globale Krise – Globale Kirche am 23. und 24. Juni 2020

Die weltkirche.Tagung wird dieses Jahr als kostenloses Webinar zum Thema „Globale Krise – Globale Kirche“ angeboten. Am 23. Juni findet von 10.00 bis 11.30h das englische Webinar statt. Mit dabei ist auch P. Daniel Corrou SJ für den Jesuit Refugee Service aus Syrien/Libanon. Am 24. Juni findet von 19:00 bis 20.30h das spanische Webinar statt. Katrin Morales moderiert die Beiträge.
Mehr

20.06.2020 Weltflüchtlingstag 2020

„Wissen, um zu verstehen“

In seiner Botschaft von 2020 lädt Papst Franziskus alle Menschen des Glaubens und des guten Willens ein, Migranten und Flüchtlinge kennenzulernen und ermutigt uns alle, „zu wissen, um zu verstehen“. Die Not ist eine oft unsichtbare Tragödie. Durch die COVID-19-Pandemie wurde die globale Krise weiter verschärft. Heute gibt es mehr als 50,8 Millionen Binnenvertriebene, die aufgrund von Konflikten, Gewalt oder Verfolgung gezwungen wurden, ihre Häuser zu verlassen.
Mehr

19.06.2020 Jesuiten

Neue JESUITEN-Ausgabe: Krankheit

Die neue JESUITEN Ausgabe zum Thema Krankheit: Auf den letzten beiden Seiten berichtet P. Julius Kujur SJ über den Alltag im Jesu Ashram Krankenhaus in Matigara, Indien, das er leitet. Es dient den Ärmsten der Armen. Erst Anfang März waren wir mit der Jesuitenmission Deutschland bei ihm zu Besuch und haben die Familie, von der im Artikel die Rede ist, selbst getroffen.
Mehr

18.06.2020 Indien

Die Katastrophe in der Katastrophe

Erst die Pandemie, dann ein Zyklon: Eigentlich sollte Saju George SJ, der „tanzende Jesuit“ aus Bengalen, in diesem Juni mit seinem Ensemble auf Europatournee gehen. Doch Corona machte die Pläne zunichte. Stattdessen widmet sich Saju seinem „Corona Garden“, um die Armen der Nachbarschaft mit Lebensmitteln zu versorgen. Dann aber zieht der Zyklon Amphan eine Schneise der Verwüstung durchs Land. Um die Unterstützung aufrechtzuerhalten, bittet Saju um Hilfe.
Mehr

17.06.2020 Jesuit Volunteers

Mein Freiwilligeneinsatz war plötzlich vorbei

Seit Herbst 2019 war Benedicta in Kamodscha und hat dort ihren als Freiwillige der Jesuit Volunteers in einem Projekt mitgearbeitet. Wie auch zu Hause in Österreich blieb in Kambodscha in der zweiten März-Woche kein Stein auf dem anderen. Von einem Tag auf den anderen musste sie ihren Einsatz abbrechen und schnell nach Hause fahren.
Mehr

05.06.2020 Myanmar

Aufbruch in kleinen Schritten

Mit Bildungsangeboten und Sozialarbeit begleiten Jesuiten den tiefgreifenden Wandel im ehemaligen Königreich Burma. Katrin Morales und Judith Behnen haben verschiedene Projekte besucht: etwa Thingangyun, ein Slum im Osten der Hauptstadt Yangon. Dort leben über 200.000 Menschen. Viele ohne Dokumente und ohne Obdach, weil dieses durch den Taifun Nagis 2008 zerstört wurde. P. Amal und sein Team unterstützen.
Mehr

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

MENSCHEN FÜR ANDERE
Verwendungszweck:
Freie Spende

Bank: Erste Bank
IBAN:AT94 2011 1822 5344 0000
BIC:GIBAATWWXXX

Ihre Spende ist gemäß § 4a Abs 2 Z3
lit a bis c EStG steuerlich absetzbar.
ZVR Zahl 530615772 / SO 1345