Corona-Hilfe weltweit

Peru, Venezuela, Indien, Simbabwe, Kenia, Syrien, Libanon, Afghanistan – Bitten um Projektförderung erreichen uns momentan täglich. Um weiterhin helfen zu können, brauchen wir Ihre Unterstützung. Die Krise ist weltumspannend, aber unser Netz der Solidarität auch Weiterlesen

Eine Zukunft für die Jugend von Aguablanca

Gewalt, Drogen, Gangs: Aguablanca in der kolumbianischen Metropole Cali hat keinen guten Ruf. Ein 18-monatiges Ausbildungsprogramm verhilft jetzt Dutzenden junger Stipendiaten aus den vernachlässigten Barrios zu völlig neuen Perspektiven Weiterlesen

Gerechtigkeit für tamilische Teepflückerfamilien

Alexis Premkumar SJ und sein Team vom „Centre for Social Concern“ kämpfen für die Rechte der tamilischen Teepflückerfamlien in Sri Lanka. Mit Bildung öffnen sie Kindern und Jugendlichen Türen jenseits der Plantagen. Weiterlesen

04.05.2020 Amazonien

Amazonien zwischen zwei Katastrophen

Die Corona-Pandemie hat Amazonien erreicht. In Manaus, der größten Stadt im Amazonas, kollabieren die Gesundheitssysteme infolge schwerer Coronavirus-Fälle. Im Schatten der neuen Krankheit spielt sich eine weitere Katastrophe ab. Die Abholzung des Regenwaldes ist enorm angestiegen und Umweltschützer werden attackiert.
Mehr

Globaler Klimastreik am 24.04.2020

Aus Covid-19 lernen: Globale Solidarität!

Die Gegenwart steht ganz im Zeichen der weltweiten Coronakrise. Dabei darf nicht vergessen werden: Bestehende Probleme wie Erderwärmung, Artensterben, Wasserknappheit, nationale und internationale Ungleichheit bedrohen unvermindert Leben und Überleben auf der Erde. Daran erinnert der Globale Klimastreik der FridaysForFuture-Bewegung am 24. April, den wir aus voller Überzeugung unterstützen
Mehr

23.04.2020 COVID-19 in Kenia

Essen für die Slums von Kenia

Ein junges Team, gleitet von Carine Umutoniwase, identifiziert notbedürftige Familien in den Slums von Nairobi. Sie werden dann mit Nahrungsmitteln versorgt. Mittlerweile wurden genügend Ressourcen mobilisiert, um innerhalb der nächsten drei Wochen 350 Familien in Armut, die in Mathare, einer der ärmsten Nachbarschaften leben, zu versorgen.
Mehr

23.04.2020 JWL

JWL macht Lehrer fit fürs Online-Lernen

Digitale Lehr-Lernmethoden sind Inhalt eines neuen eEducation-Kurses, den Jesuit Worldwide Learning (JWL) in Zusammenarbeit mit der Katholische Universität (KU) Eichstätt-Ingolstadt inzwischen auch für heimische LehrerInnen anbietet. Ein erster 4-wöchiger Kurs mit 40 Stunden startete bereits am 14. April mit 150 Lehrkräften von unterschiedlichen Schultypen.
Mehr

17.04.2020 GivingTuesdayNow

Unterstützung für unsere Projekpartner in der Coronakrise

Mit #GivingTuesdayNow am 5. Mai gibt es einen weiteren Tag des Gebens. Wir sind auch diesmal wieder dabei, mit einer Aktion, die unsere weltweiten Partner in der #Coronakrise unterstützen soll. Sie brauchen dringend medizinische Ausrüstung, Hygieneartikel und Grundnahrungsmittel.
Mehr

16.04.2020 Kambodscha

Kambodschas Neujahr im Schatten der Quarantäne

Heute ist der letzte Tag des „Khmer Neujahr“ in Kambodscha. Aufgrund der Covid19 Situation hat die Regierung die Feierlichkeiten verschoben. Familien sollen dort bleiben wo sie sind und nicht für Feste in die Dörfer zurückkehren. Bisher wurden 122 Covid-19 Fälle gemeldet. Die Situation wird für Kamboschda, einem Land das von Tourismus und Export abhängt aus ökonomischer Sicht immer schwieriger.
Mehr

14.04.2020 Covid-19

Corona Updates

Weltweit wurden Maßnahmen eingeführt, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Von unseren Projektpartnern bekommen wir Updates, wie sie mit der Situation umgehen und die Menschen trotzdem unterstützen können, besonders jene, die von der Situation stark betroffen sind.
Mehr

09.04.2020 Ostern

Frohe Ostern!

Liebe Freundinnen und Freunde der Jesuitenmission! Die Sonne scheint und die Blumen beginnen zu blühen. Neues wird möglich. Auch da, wo vorher wenig Aussicht auf gute Zukunft war. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen gesegnete Kar- und Ostertage, mit Gesundheit und vielen Momenten voller Leben und Fülle.
Mehr

08.04.2020 Corona-Krise in Osteuropa

Es geht ums Überleben

Mitten in Europa wird die Corona-Krise für Benachteiligte zu einer wirklichen Überlebenskrise. Nicht nur wegen katastrophaler hygienischer Bedingungen in den Armenvierteln Bulgariens, Rumäniens und der Republik Moldau, die die Angst vor Covid-19 weiter schüren, sondern weil die Basis-Versorgung Bedürftiger immer schwieriger wird. Die mobilen Teams von „Concordia“ brauchen jetzt dringend Unterstützung.
Mehr

07.04.2020 Indien

Zurück aus Indien in ein verändertes Zuhause

Susanne Kleinoscheg ist Theologin und hat auch den Master in Ethik und Religionswissenschaft. Sie unterrichtet Religion und Ethik im WIKU-Graz. Als freiwillige Helferin arbeitete sie zuletzt drei Monate im Projekt Kalahrdaya in Kalkutta mit, bevor die Coronakrise ihren Einsatz beendete.
Mehr

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

MENSCHEN FÜR ANDERE
Verwendungszweck:
Freie Spende

Bank: Erste Bank
IBAN:AT94 2011 1822 5344 0000
BIC:GIBAATWWXXX

Ihre Spende ist gemäß § 4a Abs 2 Z3
lit a bis c EStG steuerlich absetzbar.
ZVR Zahl 530615772 / SO 1345