"Kirche in Afrika ist voller Leben"

  Die Jesuiten von Afrika und Madagaskar (JESAM) stellen 1608 Priester, Brüder und Scholastiker, die in 30 Ländern in Afrika südlich der Sahara leben und arbeiten. Die Afrikanische Jesuitenassistenz ist eine extrem junge und dynamische Gemeinde mit mehr als 650 jungen Jesuiten, in Vorbereitung auf die Ordination. Die katholische Kirche in der Region wächst rasant. P.

Ostergruß von P. Gutheinz

Liebe Freunde, Der HERR des PASCHA schenke Dir – Euch tiefe Freude und frischen Mut zu neuen Taten!    Der letzte Rundbrief für Weihnachten 2014 und Neujahr 2015 ging am 18. November 2014 auf die Reise.

Kooperation AOR mit der Jesuitenmission und Biomin

Kooperation AOR mit Jesuitenmission/Biomin   Der Provinzial der ostafrikanischen Provinz der Jesuiten (AOR) kommt am 19. Juli 2015 auf Besuch nach Wien.   Ein Artikel im Newsletter der AOR, "Shukran", berichtet über die Kooperation zwischen der ostafrikanischen Provinz und der Jesuitenmission und Biomin.

Vorankündigung: Weltweite Klänge 2015

  WELTWEITE KLÄNGE kommt nach Innsbruck   Vorankündigung: Am Montag, 19. Oktober 2015 kommt Weltweite Klänge für ein Konzert nach Innsbruck.   Unser internationales Jugendmusikprojekt „Weltweite Klänge“ bringt musikbegeisterte junge Leute aus mehreren Kontinenten zusammen. Gemeinsam nehmen sie uns mit auf eine musikalische Reise.

6. Romaria – Wallfahrt in Solidarität mit Flüchtlingen

6. Romaria – Wallfahrt in Solidarität mit Flüchtlingen   Samstag, 25. April 2015   Von Flüchtlingsheim zu Flüchtlingsheim, 24 km zu Fuß am Stadtrand von Wien, einen ganzen Tag lang. Ein starkes Zeichen für die Aufnahme von Flüchtlingen setzen.

Evelyn Dolzer: Ein Jahr in Mexiko – der Kinder wegen

Evelyn Dolzer: Ein Jahr in Mexiko – der Kinder wegen   - das ist der Titel des Artikels über unsere Voluntärin, Evelyn Dolzer, der letzten Montag in den oberösterreichischen Nachrichten veröffentlicht wurde. Sie war auch Oberösterreicherin des Tages.   Hier der Artikel:   Mühlviertlerin betreut beeinträchtigte Kinder in einer Schule in Guadalajara.

Eindrücke aus Peru

In einem neuen Video wird das CIPCA Projekt im Nordosten Perus vorgestellt, das die Jesuitenmission in Kooperation mit Biomin unterstützt. Das Projekt soll der ländlichen Bevölkerung verbesserte Lebensbedingungen und Wettbewerbsfähigkeit ermöglichen.     Hier geht es zum Video.

Unsere Bitte

 
MENSCHEN FÜR ANDERE

Ihre Spende ist gemäß § 4a Abs 8 Z 1 EStG steuerlich absetzbar. ZVR-Zahl 530615772 / SO 1345

Bitte geben Sie das Projekt an, das Sie unterstützen.